Hochwasserübung in der Toskana Therme

Der Sommer ist da, die Sonne brennt – und der Elbepegel zeigt einen historischen Tiefstand an… Eigentlich ein passender Moment für ein Eis auf der Terrasse der Toskana Therme Bad Schandau oder einen Sprung ins Außenbecken. Dennoch wurde am 13. Juni die jährliche Hochwasserübung wieder durchgeführt, bei der Teile der der umfangreichen Schutzwand aufgebaut und die Mitarbeiter geschult werden. 

Die TDS Tourismusdienstleistungsgesellschaft Sebnitz mbH unterstützte den Aufbau mit 10 Mitarbeitern. Für den vollständigen Aufbau der Hochwasserschutzwand werden übrigens 20 Mitarbeiter und 2 Tage benötigt. Während eines Hochwassers betreiben geschulte Mitarbeiter die Therme bzw. die hochwassertechnischen Anlagen mittels Notstromaggregat autark weiter. Das Hochwassersystem der Toskana Therme umfasst neben der über 100 m langen Schutzwand zahlreiche Pumpen und Notstromaggregate sowie einen umfangreichen Arbeitsplan für die verschiedenen technischen Teilbereiche. Die Angebote der Toskana Therme finden Sie unter: www.toskanaworld.net